header_eva2

Ausbilderin

Eva Düsmann

Seit 2007 ist in Norddeutschland unter der Supervision von Eva Düsmann das Holistic Bodywork Institut entstanden mit einem erfolgreichen Unterrichtskonzept und einer klaren Ausbildungsstruktur.

Die Weitergabe von Lomi Lomi Nui und Cantor Holistic Touch ist ihr Anliegen, zwei wertvolle Methoden mit Körper, Geist und Seele in Einklang zu kommen und ganzheitliche Selbstheilung zu erfahren. Mit viel Liebe und fachlicher Kompetenz vermitteln sie die Essenz dieser einzigartigen Körperarbeiten. Sie ist begeisterte Praktikerin, und nach mehrjähriger Berufserfahrung immer wieder erstaunt, wie vielfältig sich der positive Einfluss von Lomi Lomi Nui und CHT auf die Menschen auswirkt, die es lernen oder als Anwendung bekommen.

Hartes Training, gesunde Ernährung sowie ein einzigartiges Gefühl für Rhythmus – zwölf Jahre lang gab das Tanzparkett ihr einen strengen Takt vor. Evas Sensibilität, ihre besonderen ‘Antennen’ sind vielleicht ein Zeichen dafür, dass sie schon damals – während ihrer aktiven Zeit auf dem Parkett – die 7 Prinzipien der Huna-Lehre verinnerlicht hatte, ohne sich dessen bewußt zu sein. Besonders prägend war für Eva hierbei die Erfahrung, dass Energie immer der Aufmerksamkeit folgt und dass wahrgenommene Grenzen oftmals nur im Kopf bestehen. Indem sie schließlich den Deutschen Meister-, Europameister- und Weltmeistertitel ertanzte hat Eva ihre ganz persönliche Grenze überwunden.

Ihre eigene Hochsensibilität und der langjährige Kontakt zu bekannten Heilern und Heilerinnen führte schließlich zu ihrer Initiation: Sie entdeckte ihre Gabe für die sanfte, heilende Berührung von Körper und Seele. Es folgten zahlreiche Ausbildungen im Bereich Energiearbeit und Channeling. Die hawaiianische Körperarbeit erlernte sie bei der „Aloha International“, wo sie unter anderem von Dr. Serge Kahili King und Susan Paíniu Floyd unterrichtet wurde. Für Eva verkörpern sie den Ursprung der Huna-Philosophie.